Beispiel 6: Pellet-Heizung mit solarer Heizungsuntertützung

Einfamilienhaus in Bodnegg (Baujahr 1972)

Meinung der Anlagenbesitzer: "Durch die Energiekosteneinsparung rechnet sich die Anlage nach wenigen Jahren."

Der Weg:
Vor der Heizungsmodernisierung:
Durchschnittlicher Verbrauch alter Ölkessel: 3.000 Liter Öl

Heizungsmodernisierung im März 2012
Solarheizkessel SolvisMax Futur 750 l
Pelletskessel KWB Easyfire 14,9 kW
2 Flachkollektor SolvisFera  (11,22 qm), Aufdach-Montage - Sonnenkollektoranlage zur Heizungsunterstützung

Hohe finanzielle Einsparung über die Kesselmodernisierung, die thermische Solaranlage und den Brennstoff (je nach Energiepreis) möglich.

Mehr erfahren